Ein ganz simpler Trick  -  100 Meilen Berlin, der Mauerweglauf 2018

11. August - Meine Lauffreunde sind "schuld", dass ich mich nach 2014 zum zweiten Mal für die 100 Meilen anmeldete. Wo sie ein Ultralauffest feierten, wollte ich nicht fehlen. Trainieren konnte ich diesmal nur eingeschränkt. "Jeden Meter laufen und Spaß haben" war deshalb das erklärte Ziel. Nachdem sich abzeichnete, dass mein Freund Mike und ich anfangs gemeinsam unterwegs sein würden, war das mit dem "Spaß haben" gesichert. Ob ich auch "ankam", steht  hier.

Besondere Menschen   –   Olympian Race 2018

18. Mai - 180 km über Höhen und Täler des Peloponnes, zwischen den antiken Stadien von Nemea und Olympia - ein Lauf, von dem ich seit den Tagen des "Spartathlons" träumte. Nur leider klafften Ziel und Trainingswirklichkeit weit auseinander. Gesundheitliche Probleme und ein rabiater Winter minderten den Erfolg meiner Vorbereitung. Deshalb reiste ich allenfalls "ausreichend" konditioniert nach Griechenland. Wie es meinem Freund Mike und mir auf teils ruppigen Pisten und für die Jahreszeit sehr warmem Wetter erging, steht  hier.

Wozu ein Lauftagebuch führen? - Antworten darauf und die Ausgabe 2018 unseres Excel-basierten Tagebuches findest du nach einem Klick.

Und das war unser Laufjahr 2017 -
Ein Überblick

Neu in der Rubrik "Für alle Läufer":

Laufpause und dann?

Empfehlungen und Hinweise zum Wiederbeginn nach Trainingsunterbrechungen

Und täglich grüßt der Otto  -  10 Marathons in 10 Tagen, Bad Blumau, Steiermark 2017

30.Juni - 9. Juli - Noch vor keinem meiner Saisonhöhepunkte tappte ich dermaßen im Dunkeln. Werde ich überhaupt zehn Tage durchhalten? Bislang hatte ich nie mehr als zwei Marathons oder Ultras in Folge durchzustehen. In welchem Tempo soll ich die 42 km jeweils angehen? Was habe ich nach verletzungsbedingt gebremstem Training drauf? Vorstellungskraft und Vermutungen müssen Erfahrungswerte ersetzen. Bis ich zu laufen beginne und dann ... Aber lies selbst! Eine Entschuldigung vorweg: Zehn Tage sind lang, der Laufbericht ist es auch.

Wettkampfplanung 2018

2018 werde ich keine Wettkämpfe mehr bestreiten, stattdessen an Laufstil und Tempo arbeiten, die unter den vielen überlangen Läufen der letzten Jahre gelitten haben.

Den Göttern opfern   –   Spartathlon Ultra Race 2016

30 Sept. 2016 - Der weiteste, längste und härteste Ultralauf meines Lebens führte mich nach Griechenland. 36 Stunden maximal, um von der Akropolis in Athen bis nach Sparta 246 km weit zu laufen und dort die Statue des Königs Leonidas zu berühren. Neun Monate trainierte ich gezielt und mit wachsendem Umfang für diesen Lauf, absolvierte dabei - unter anderem - 1.544 Wettkampfkilometer. Eine knallharte Vorbereitung für einen knallharten Lauf. Doch der Lohn dafür war märchenhaft ... Mehr - viel, viel mehr - steht im  Laufbericht.

Muskelkrämpfe im Laufsport

Wie sie entstehen und was du dagegen tun kannst.

Du suchst einen bestimmten
Laufbericht ???

Jetzt auch auf unserer Seite:

Trainingspläne für die
10 km-Distanz

Des einen Leid, des anderen Freudí  -  Sechs-Stundenlauf Schwindegg 2018

28. Juli - Ungefähr 60 km östlich von München bestreite ich den letzten Aufbauwettkampf zwei Wochen vor den 100 Meilen in Berlin. Sechs Stunden Rundendrehen unter blauem Himmel lautet die Aufgabe der etwa 45 UltraläuferInnen: Die meisten schwimmen mühsam gegen die Hitzewelle an, ich lasse mich von ihr tragen. Zum Glück mag ich dieses Wetter. Welchen Verlauf die Hitzeschlacht nahm, steht  hier.

Ultralauf mit 77?  -  Night52 im Kraichgau 2018

14. Juli - Zweiundfünfzig hügelige Kilometer, zuletzt in die Nacht hinein gelaufen - als Solist bin ich dergleichen gewohnt, mit unserer Hündin Roxi als Laufduo betrete ich jedoch Neuland. Wird sich Roxi im Dunkeln anders verhalten, als ich sie kenne? Vor der Nacht erwarten uns spätnachmittägliche Hitze, schöne Landschaftsbilder und viele wunderbare Eindrücke. Wie wir uns zurechtfanden, liest du  hier.