Schwesternlauf

Ihr letzter gemeinsamer Lauf lag etliche Monate zurück. Deshalb bestand schon länger die Absicht, endlich wieder einmal gemeinsam einen Volkslauf zu bestreiten. Die hervorragend organisierten und mit vielen guten Läufern bestückten Veranstaltungen der TG Viktoria Augsburg bieten sich hierfür an, wenngleich Freizeitläufern mit wenigen Wochenstunden Training nur die hinteren Ränge bleiben. Für die beiden einerlei, ging es ihnen doch nur um die Freude an der Bewegung und das Erleben - Seite an Seite.

 

Große Aufregung vor meiner 3. Laufveranstaltung

Von Steffi Bilitzki

Los geht’s! Schon nach kurzer Zeit frage ich mich: „Bin ich sonst auch so schnell erschöpft??“ Ines klärt mich im Nachhinein auf, dass ich mich wohl zu sehr von der „Masse“ hab mitreißen lassen und sie deshalb als „Bremse“ fungierte. Wir sind von Anfang an unter den Letzten, das stört mich aber nicht. In meiner Aufregung hab ich mir immer wieder gesagt: „Du kannst nicht versagen!“ Das Ziel werde ich erreichen, also spielt es für mich keine Rolle, ob ich unter den ersten oder den letzten 10 bin ... Laufen will ich, dabei frische Luft, Natur und Atmosphäre genießen.

Anfängliche Befürchtungen, es könnte die ganze Zeit regnen, verflüchtigen sich. Ein kurzer Regen- bzw. Graupelschauer setzt erst ca. 15 min vor dem Ziel ein und stört zu dem Zeitpunkt kaum noch. Nach 49:32 Minuten erreichen meine Schwester und ich das Ziel. Für mich eine zufriedenstellende Leistung. 45 min sind bei meinem Trainingsaufwand nicht zu schaffen und doch blieb ich sehr deutlich unter einer Stunde. Ich freu mich aufs nächste Mal!

7,5 km-Strecke:

Schneller asphaltierter Rundkurs, meistenteils durch den Augsburger Siebentischwald. Hauptwettkampf an diesem Tag ist ein Halbmarathon über zwei Runden, die teilweise mit derjenigen des 7,5 km-Laufes identisch sind.

Organisation:

Anmeldung online über TGVA-Homepage; Routinierte, engagierte Vereinsarbeit; Umkleide und Duschen vor Ort in Vereinsanlage; Getränk im Ziel; Zeitmessung elektronisch ohne Chip im Einlaufkanal; Urkunden zum Selbstausdruck auf der TGVA-Homepage; Startgeld im einstelligen Bereich.

Ergebnis 7,5 km-Lauf
Steffi Ines
49:32 49:33

 

Wir über uns Gästebuch Trekkingseiten Ines' Seite Haftung
logo-links logo-rechts

zum Seitenanfang